Karl says

Karl Lagerfeld ist 82 Jahre und kein bisschen altersmild. Der berühmte exzentrische Modezar und seine Sicht auf die Welt:

* Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren *

* Ich kenne keinen Stress. Nur Strass *

* Man muss das Geld zum Fenster hinauswerfen, damit es zur Türe wieder hineinkommt * (🙂 Ka-ching! $$$)

* Heidi Klum? Die kenne ich nicht. In Paris war die nie. Cloodia (die Frau Schiffer und eine seiner Musen) kennt die auch nicht *

* Tattos finde ich fürchterlich! Es ist als ob mein sein ganzes Leben lang in einem Pucci-Kleid verbringt *

* Ehrlich gesagt arbeite ich nur mit mir selbst zusammen *

* Ich misstraue kleinen Männern. Sie sind von allen die boshaftesten, verbittertsten, nachtragendsten, die es gibt *

* Ich fordere den 48-Stunden-Tag. Mit nur 24 Stunden komme ich nicht aus *

* Ich hasse Hochzeiten. Ich warte bis zur Scheidung *

* Wenn mich Deutsche ansprechen, um mir zu erzählen, dass sie auch Deutsche sind, sage ich immer: Da gibt’s 80 Millionen von *

* Selfies sind elektronische Masturbation *

***

Urheberrecht Bild: Frederic Legrand

4 Gedanken zu “Karl says

  1. Er nimmt keis Blatt vors Mul, Bravo!
    Dä 3. Spruch gfallt mir sehr guet, han ich gestert au gmacht, jetzt lahn ich dafür d’Türe gaaanz wit offe.

    1. Ja, der ist gut. Ich habe sein Credo diese Woche auch zu meinem Lebensmotto gemacht. Freuen wir uns auf das viele Geld, das bald zur Türe reinkommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.